Mittwoch, 8. Juli 2015

Der hässliche Deutsche

Der hässliche Deutsche kommt mit Pickelhaube daher und weiß immer alles besser. 

Der hässliche Deutsche spielt am laufenden Band Oberlehrer und fühlt sich permanent benachteiligt. 

Der hässliche Deutsche ist der einzige in der Welt, der immer alles richtig macht. 

Der hässliche Deutsche wundert sich permanent darüber, warum andere ihm nicht nacheifern wollen. 

- Nur, wenn wir dem Hässlichen nacheifern, werden wir dann nicht alle hässlich? -

BILD zeigt das heutige Deutschland am besten: eine Kanzlerin mit Pickelhaube! BILD unterstreicht den Machtanspruch Deutschlands und plant für die Kanzlerin. 

Habe ich etwa BILD ins Parlament gewählt? Oder sie zur Regierung gekürt? Habe ich BILD als Kanzler(in) der Bundesrepublik Deutschland? Oder wie?

Wieso gebärdet sich dann der Konzern, als ob er eine demokratische Legitimation hätte, und wieso schreibt er Pläne dafür, was Deutschland zu machen habe.

Bekomme ich jetzt statt der deutschen Staatsbürgerschaft in Bälde eine BILD-Staatsbürgerschaft und werden wir das BILDerteutschland?

Es wird wirklich tagtäglich peinlicher, eine Deutsche zu sein. Ich fühle mich zur Zeit exterritorial auf dem Territorium Deutschlands. 

Wer kann dieses aufgeblasene Deutschland denn noch ertragen? Ich nicht mehr. 

Ich kann seine Lügen gegenüber uns nicht mehr ertragen. Ich kann seine Siegesmeldung nicht mehr ertragen, die keine Siegesmeldungen sind, wenn man genauer dahinter schaut. Ich kann seinen Hass anderen Völkern gegenüber nicht mehr ertragen. Ich kann seine volksverhetzenden Reden nicht mehr ertragen. Ich kann es nicht mehr ertragen von der angeblichen Hilfsbereitschaft Deutschlands wem gegenüber auch immer zu hören. Ich kann es nicht mehr ertragen! Ich kann es nicht mehr ertragen, dass andere Länder, die nicht so wollen, wie sich das Pickelhauben-BILD-Raute so vorstellt, mit Sanktionen überzogen wird. Ich kann das undemokratische Handeln dieses Landes einfach nicht mehr haben. 

Im Rückblick muss ich feststellen, das nicht mal die DDR-Regierungen derart verlogen und hetzerisch gegenüber anderen Völkern aufgetreten ist, wie unsere jetzige. Einzig die Medien haben kräftig von der DDR gelernt. Sie haben es aufgegeben, die 4. Instanz zu sein. Manches Mal frage ich mich, wie gewisse Personen an die Schalthebel der Macht gekommen sind. Bei Frauen spricht man immer von der Besetzungscouch. Genau so wird es auch sein, nur die Couch wird nicht so primitiv nur eine Couch sein.

Ich schäme mich immer öfters, Deutsche zu sein. 

Dieses Land tritt wiedereinmal in seiner Geschichte nicht in die Fußstapfen seiner großen Denker und auch Dichter. Dieses Land holt wieder einmal seine Demagogen aus der untersten Schublade hervor und setzt Krämerseelen an die Spitze des Landes. 

Dichter sind zwischenzeitlich ganz verschwunden, sie sind schließlich nicht werttragend. Wer benötigt heutzutage auch noch eine feine, geschliffene, durch Ethik getragenen Sprache, wenn es laut, primitiv, barbarisch und scheinheilig ebenso geht ohne dass die breite Masse der Menschen aufschreckt. 

Nein, Deutsche zu sein in diesen Tagen, ist keine Freude mehr.

»Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen«, sagte Warren Buffet